Sympathie für einen Scheusal

Kurzrezension zu Patrick Süskinds Hörbuch „Das Parfum“. Patrick Süskind, der Autor des Bühnenstücks Der Kontrabass, hat in seinem Leben nur einen Roman geschrieben. Das Parfum beginnt mit der Geburt eines Mörders, der – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – sein Säuglingsalter überlebt. Die Mutter wird wegen Kindsmords hingerichtet. Aber niemand möchte den Waisenjungen Grenouille haben, […]

Der pazifistische Historienroman

Rezension des Hörbuchs zu Noah Gordons Roman „Der Medicus“. Was für ein tolles Buch! Nach den ersten Worten war ich verblüfft, dass es ein historischer Roman ist, denn der Alltag des 9-jährigen Rob beginnt zunächst wie der eines armen Jungen aus dem London des 20. Jahrhunderts. Als Ältester passt er auf seine Brüder auf. Seine […]

Der letzte Inka

Rezension zu Gerd Franks Roman „Der Fluch des Intip Churin“. Diesen Sommer hat der Kuebler-Verlag einen Roman über die Entdeckung Perús herausgebracht. Der spanische Eroberer Francisco Pizarro begibt sich auf die Suche nach dem Goldland. Tahuantinsuyu, so der Name des Reiches, steht jedoch vor einem Bürgerkrieg. Zwei Brüder beanspruchen die Herrschaft jeweils für sich. Zwischendurch […]

Die Bombe

Rezension zu „Sharpes Gold“ – Bernard Cornwell. Wieder eine Richard-Sharpe-Rezension? Ja, ich habe alle bis dahin veröffentlichten Episoden angehört. Kürzlich ist die neunte, Sharpes Gold, erschienen. Der zweite Band, wenn man der Chronik der Buch-Veröffentlichungen folgt. Seit 1981 wird Sharpes Gold publiziert. Alle Bücher haben etwas gemeinsam: Sie beziehen sich auf die Geschichtsschreibung; in diesem […]

Vom Straßendieb zum Offizier

Rezension zur Hörbuchserie Richard Sharpe von Bernard Cornwell. Auf Bernard Cornwell bin ich zuerst durch die Uhtred-Serie aufmerksam geworden, weil ich mich für die Geschichte der Sachsen interessiert habe. Auf einer Reise in England habe ich mich mit Leuten über Cornwell unterhalten. In Großbritannien hat er einen großen Ruf. Er ist der Autor für historische […]

Ein Hippie im Deutschen Reich

Hörbuchbesprechung zu „Imperium“ von Christian Kracht. August Engelhardt, ein Aussteiger unterwegs in die Südsee, auf dem Weg, eine neue Welt zu gründen, ein Kokosnussimperium. Er ist überzeugter Vegetarier, frönt dem Nudismus. Im Gepäck eine große Privatbibliothek, Charles Dickens, Georg Büchner und Sachbücher über frutarische Ernährung. Klingt wie ein Spaß? Nun, August Engelhardt ist tatsächlich der […]

Paulo Coelhos „Schriften von Accra“

Kurzrezension. Paulo Coelhos Roman liest sich wie ein Nachschlagewerk für Weisheit. Als die ersten Kreuzritter im Jahre 1099 vor den Mauern Jerusalems stehen, entscheiden sich die meisten Bewohner gegen eine Flucht. Am Abend vor der Schlacht versammeln sie sich um einen griechischen Fremden, der ihnen die letzten Fragen des Lebens beantwortet. Dieses Buch habe ich […]