Sympathie für einen Scheusal

Kurzrezension zu Patrick Süskinds Hörbuch „Das Parfum“. Patrick Süskind, der Autor des Bühnenstücks Der Kontrabass, hat in seinem Leben nur einen Roman geschrieben. Das Parfum beginnt mit der Geburt eines Mörders, der – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – sein Säuglingsalter überlebt. Die Mutter wird wegen Kindsmords hingerichtet. Aber niemand möchte den Waisenjungen Grenouille haben, […]

Die Welt der zwei Monde

Rezension zu den Hörbüchern „1Q84: Buch 1–3“ von Haruki Murakami. Der Nebenjobber Tengo, ein ehemaliges Wunderkind, führt ein bescheidenes Leben. Das ändert sich, als er das Angebot bekommt, „Die Puppe aus Luft“, das Buch einer aussichtsreichen jungen Schriftstellerin, so umzuschreiben, dass es einen Preis gewinnen kann. Die Brücke zwischen Surrealem und Realem Die Welt, von […]

Fantasy zum Totlachen

Rezension zum Hörbuch von Alexey Pehovs „Schattenwanderer“. Garrett, der Meisterdieb, bekommt vom König den Auftrag, das Horn des Regenbogens zu stehlen. Alte gnomische Prophezeiungen bestätigen, dass der Schattenwanderer der richtige Mann ist. Blöd gelaufen. Denn Garrett agiert eigentlich lieber im Dunkeln. Nur mithilfe des Horns kann der Unaussprechliche besiegt werden. Der wurde vor 500 Jahren […]

Relative Wirklichkeit

Rezension zu Ulrich Tukurs Novelle „Die Spieluhr“. Wieder ein Buch, das mir ein Freund empfahl. Diesmal mit der Bemerkung, dass es nicht sein Geschmack sei, mir aber sicher gefallen würde. Die Spieluhr ist eine kleine Novelle, die ich auf einer sechsstündigen Busfahrt so gut wie durchgelesen hatte. Nach einer wahren Begebenheit Der Schauspieler Ulrich Tukur […]

Von guten Feen, die nicht da sind, wenn man sie braucht

Kritik zu Wilhelm Hauffs Märchen. Schon meine Großeltern hatten immer gerne Bücher gelesen. Als ich meine Oma letztes Jahr zu Weihnachten besuchte, zeigte sie mir ihre kleine Bibliothek. Sie öffnete das Fach im Bücherschrank und mein Auge huschte über eine Reihe von Krimis und anderen Romanen, die ich nicht kannte. Dann sah ich auf einem […]

Das Märchen unserer Zeit

Rezension zu Michael Endes Roman „Momo“. Ein kleines Mädchen namens Momo rettet die Welt vor den Zeit-Dieben. Dabei hilft ihr Sidekick Kassiopeia, eine Schildkröte, die immer ein Stückchen in die Zukunft sehen kann. Diese Inhaltsangabe ist natürlich zu einfach und lässt noch nicht den Wahrheitsgehalt der Geschichte erahnen. Denn die Zeit-Diebe gibt es wirklich. Michael […]