Blutiges Labyrinth

Rezension zu Guillermo del Toros Film „Pans Labyrinth“. Mit Pans Labyrinth habe ich einen Film gefunden, der vielleicht alle Fantasy-Klassiker überragt. Dabei ist es nicht mal ein Fantasy-Film im klassischen Sinne, für den, der zuendeguckt, lässt sich ein tieferer Sinn erkennen. Ein Kollege aus der Filmbranche hat mich auf eine neue Stilrichtung namens Dark Drama↗ […]

Die Welt geht unter

Rezension zu Lars von Triers Melancholia. Vor einigen Monaten sah ich Lars von Triers Antichrist und einige Interviews des dänischen Regisseurs. Ich wusste, dass beide Filme von seiner depressiven Phase beeinflusst waren oder daraus entstanden. Ich dachte, dass ich mir so etwas wie Antichrist nicht noch einmal antun würde. Das war mir zu zermürbend, kontrastlos, […]

US-Heldenepos der Sechziger: El Cid

Filmrezension zu Anthony Manns „El Cid“ (1961). Liebe, Ehre, Verrat, Faustrecht und monumentale Schlachten. Der aus Planet der Affen bekannte Omega-Mann Charlton Heston spielt auch in diesem dreistündigen Hollywood-Klassiker den selbstlosen Helden. Im wahren Leben setzte sich der Schauspieler für die Rechte der Menschen ein, arbeitete mit Martin Luther King zusammen. El Cid beschreibt den […]