Wenn die Guten verlieren

Kritik zu „The Walking Dead“, Staffel 1–3. „I’m not the good guy anymore“ erklärt Sheriff Rick Grimes, während er darüber nachdenkt, einen Gefangenen zu exekutieren, einen Teenager – keinen Untoten. Die Zombieserie The Walking Dead zeigt auch das, was man erwartet: Splatter, Röcheln und hinkende Untote – Komisch, dass den Leuten so etwas nicht langweilig […]

Die Welt geht unter

Rezension zu Lars von Triers Melancholia. Vor einigen Monaten sah ich Lars von Triers Antichrist und einige Interviews des dänischen Regisseurs. Ich wusste, dass beide Filme von seiner depressiven Phase beeinflusst waren oder daraus entstanden. Ich dachte, dass ich mir so etwas wie Antichrist nicht noch einmal antun würde. Das war mir zu zermürbend, kontrastlos, […]

Das einsame Wolkenkuckucksheim

Filmrezension zu Joseph Kosinskis „Oblivion“ (2013). 2077: Nach einer Alieninvasion ist die Erde entvölkert, der Mond schwebt als Trümmerhaufen am Horizont. Die Menschheit hat sich ein neues Zuhause gesucht. Jack (Tom Cruise) und seine Kollegin Victoria (Andrea Riseborough) sind Abgesandte ohne Erinnerung, wohnen zu zweit in einem Wolkenkuckucksheim. Ja, die Macher dieses Films haben geklaut: […]